Präsenztreffen im Schwarzwald

geschrieben von Kiara.

Corona hat die Welt auf den Kopf gestellt. Die Arbeit findet fast nur noch im Home-Office statt, die Technik ist zu einem notwendigen Mittel zum Zweck geworden und die Arbeitskollegen kennt man eigentlich nur noch von den Schultern aufwärts. Auch wir sind natürlich keine Ausnahme von dieser neuen Weltordnung. Nicht nur fand die Geburtsstunde des Vereins zu Zeiten von Corona statt, zudem sind die Mitglieder in Deutschland verstreut und haben aufgrund von Studium und Arbeit unterschiedliche Zeitpläne. Das macht ein reales Treffen zu einer wahren Herkulesaufgabe, weshalb die Kommunikation bisher ausschließlich über digitalem Wege stattfand.  

Seit der Erscheinung unserer ersten Newsletter-Ausgabe hat sich dies nun endlich geändert. Am Wochenende vom 20. bis 22. August konnte sich unsere kleine Gruppe nun erstmals (und beinahe vollständig) von Angesicht zu Angesicht kennenlernen. Und das auch noch in der idyllischen Atmosphäre des Schwarzwaldes. Zum Glück aller Beteiligten verfügt die Familie unserer hauseigenen Schatzmeisterin über ein klassisches Schwarzwaldhaus im kleinen Ort Höll. Der sogenannte Hellhof hat eine jahrhundertalte Geschichte und scheint direkt einem Märchen entsprungen zu sein. Umgeben von Weidefeldern und Wald (und ohne Technikprobleme), konnte unsere Gruppe den bisherigen Erfolg von Yana Paña und unseren Partnerorganisation Renovación Madre Niño mit sonnigen Tagen am Klosterweiher, gutem Essen aus selbstgepflückten Zutaten und bolivianischer Musik feiern. Natürlich wurden auch wie üblich neue Pläne für die Zukunft des Vereines geschmiedet. Doch mit Blick auf die Natur des Schwarzwaldes läuft das Brainstorming wie von selbst. Abgerundet wurde das Wochenende mit einem gemeinsamen Abend über Zoom mit unseren Partnern Don Franco und Maria Rene aus Bolivien. Einige unserer „Schwarzwald-Ideen“ stehen bereits in den Startlöchern und können über die folgenden Newsletter-Ausgaben mitverfolgt werden.  

Wer auch Lust auf einen spontanen Kurzurlaub im idyllischen Hellhaus hat kann jederzeit eine Anfrage an unsere Vereins-Schatzmeisterin Elly Daus schicken (elly2101@gmx.de). 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.