Gemeinsames Kommunikationstreffen mit Renovación

geschrieben von Frederike.

Bei der Zusammenarbeit mit unserer Partnerorganisation Renovación stoßen wir immer wieder auf eine Herausforderung – die Kommunikation. Trotz unserer regelmäßigen gemeinsamen Treffen, haben wir festgestellt, dass Dinge hin und wieder auf der Strecke blieben. Das lag mitunter daran, dass unsere gegenseitigen Erwartungen unklar waren. Um dieses Thema anzugehen, haben Pia, Judith, Don Franco und Señora Zenobia vom Elternkomitee für uns einen Workshop organisiert. Im Mittelpunkt dieses Workshops stand unsere Kommunikation. 

Am 27. März war es dann so weit und wir versammelten uns alle zu einem Zoom-Meeting vor unseren Bildschirmen. Wir starteten mit einer Gesprächsrunde, in der jede*r sich kurz vorstellen und seine Gefühle und Gedanken zur aktuellen Situation sowie Erwartungen an den Workshop mitteilen konnte. Danach reflektierten wir über unsere Zusammenarbeit während der letzten Monate. Wir sammelten die reifen Früchte unserer Zusammenarbeit (unsere Erfolge), die faulen Früchte (Sachen, die so nicht gut waren), die Samen (unsere Ressourcen) und die frischen Zweige (Dinge, bei denen wir Entwicklungschancen sehen) und visualisierten unsere Ergebnisse in einem Baum der Erkenntnis. Nach drei produktiven Stunden hatten wir alle das Gefühl, etwas mehr Klarheit über unsere Erwartungen und Vorstellungen bezüglich der zukünftige Zusammenarbeit geschaffen zu haben.

Das Ergebnis des Workshops: unser Baum der Erkenntnis

Natürlich ist das Thema mit diesem Workshop nicht einfach abgehakt, sondern wir müssen auch in Zukunft weiter an einer guten Kommunikation arbeiten. Deshalb haben wir uns fest vorgenommen, mindestens einmal im Jahr ein Treffen dieser Art zu veranstalten. Zudem haben wir festgestellt, dass spezifische Themen wie die Finanzen und Stiftungsbewerbungen in Kleingruppen mit jeweils zwei bis drei Mitgliedern von Yana Paña und Renovación viel besser besprochen werden können und Treffen in kleineren Gruppen sehr effektiv sein können. Diese Entdeckung war ein großer Gewinn für unsere Zusammenarbeit. 

Vielen Dank nochmal an Pia, Judith, Don Franco und Señora Zenobia für ihr guten Ideen und die Vorbereitung des Workshops! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.